Aktuelles von HannesDesigns

Workshop: Wie entwerfe ich eine ComicFigur?

Für alle Comic-begeisterten Mädchen und Jungs gebe ich am 4. August 2016 einen Comic-Workshop zum Thema „Figuren entwerfen" in der Bibliothek Zweigstelle West (Kaiserstr. 14, 71636 Ludwigsburg). Willkommen sind alle jungen Leute zwischen 10 und 16 Jahren! Der Schwerpunkt des Kurses liegt im Entwerfen von Comicfiguren, auch Charakterdesign genannt. Dabei wird das Ziel sein, dass jeder Teilnehmer eine Vorstellung davon bekommt, worauf man beim Figurenentwerfen achten muss und wie man dabei am besten vorgeht. Zudem werden wir nach einer kleinen Einführung am Beispiel von bekannten Comicfiguren und einigen Zeichenübungen gemeinsam ausgefallene Charaktere entwerfen, sodass am Ende jeder die Ergebnisse des Workshops mit nach Hause nehmen kann. 

 
1 Kommentare

Ein Blick auf meine Film-Referenzen...

Damit Sie sich mehr unter den Image-Filmen vorstellen können, die ich seit Oktober 2015 anbiete, haben Sie nun die Möglichkeit, sich zwei solcher Filme hier auf meiner Webseite anzuschauen. Am Besipiel von Fotograf, Stilberaterin und Friseurstudio können Sie sich ein Bild davon machen, wie Image-Werbung aussehen kann.

 

Viel Spaß beim Anschauen!



1 Kommentare

HannesDesigns – Perfekt optimiert für Mobil.

In letzter Zeit habe ich mich viel damit beschäftigt, Ihnen die Ansicht von hannesdesigns.de auf Smartphone und Tablet angenehmer zu gestalten. Nun ist es endlich soweit – fließend passt sich die Seite nun an Ihr Browser-Fenster und an Ihren Smartphone-Bildschirm an.

 

Überzeugen Sie sich selbst...

 


2 Kommentare

Workshop „Figuren entwerfen“

Von 11.00 bis 12.30 Uhr ging der Workshop in der Ludwigsburger-Stadtbibliothek. Am Ende haben die Teilnehmer mehrere selbstentworfene Figuren mit nach Hause genommen – darunter eine mit Ideen und Vorschlägen aller Teilnehmer gespeiste vermenschlichte Lauch-Figur. Von dieser gab es mehrere Variationen und die Kinder bewiesen Kreativität und Einfallsreichtum beim Entwerfen der Charakterzüge – so gab es Macho- und Dorftrottel-Gemüse. Des weiteren gab es von mehräugigen Wesen bis hin zu ausgefallenen Drachen unterschiedlichste Geschöpfe, aufgebaut auf ein paar Grundlagen im Figuren-Entwerfen.

 

1 Kommentare

Inspiration und Trauer zum Jahresbeginn...

Zu seinem 69. Geburtstag veröffentlichte der Poperneuerer und Erfinder des Sich-selbst-Neuerfindens David Bowie am Freitag nur zwei Tage, bevor er dem Krebs erlag, sein 28. Studio-Album mit dem Titel ★ (gesprochen: Blackstar). Ein absolut sensationelles Album – und wie heute erfahren leider auch sein Abschiedsgeschenk. Musikalisch ist es meiner Meinung nach sicherlich auf Augenhöhe mit seiner Berliner-Trilogie. Die vielen Anspielungen auf seinen Tod in Musik und Lyrics fallen einem erst jetzt, nach der traurigen Nachricht auf: „Look Up Here // I'm In Heaven" (so singt er in dem Song Lazarus, zu welchem er auch sein letztes Musikvideo drehte, ebenfalls mit deutlichen Anspielungen auf sein überraschendes Ableben.


„Blackstar“ beinhaltet großartige Soundexperimente von Jazz bis hin zu HipHop-Beats und kuriose Songstrukturen. Hiermit ist David Bowie ein seinem facettenreichen und wandelhaften Leben, sowie seiner einflussreichen Karriere würdiges, abschließendes Meisterwerk gelungen. Von Pop kann man hier kaum noch reden, wie schon so oft bei seinen Alben – denn Ziel war es, jeglichen Pop zu vermeiden. Und es ist gelungen, denn die Songs sind zu aufregend, zu verwirrend und zu komplex um noch Pop genannt zu werden. 


Mit David Bowie ist einer der wohl einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts von uns gegangen, der uns und die Popkultur geprägt hat wie wohl kein anderer, ein Künstler, der schon zu frühen Lebzeiten zu den großen Legenden der Musik gehörte und der zahlreiche junge Künstler unsagbar beeinflusste – sein Werk und die Ergebnisse seines weitreichenden Einflusses lässt er uns zurück, nachdem er die Reise zu dem Planeten angetreten ist, von dem er einst auf die Erde fiel. 

 

Hören Sie doch einfach mal rein ins Album »



1 Kommentare

Zweitausendsechzehn.

 

HannesDesigns wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr 2016, voller Inspiration und neuen Erfahrungen! Bleiben Sie hungrig auf Neues, behalten Sie stets ein persönliches Ziel vor Augen, gehen Sie Ihren Weg – auch wenn das Ziel noch so abwegig und weit entfernt scheinen mag. Nutzen Sie jeden Anlass, um zu Inspiration für neue Ideen zu kommen und unterschätzen Sie auch die kleinen Dinge nicht, welche Ihnen Kraft und Motivation verleihen.

 

Es grüßt Sie ganz herzlich

Hannes Pfeiffer

 

0 Kommentare

Fotos von mir auf der Messe.

 

Vom 14. - 22. November 2015 war ich einige Male auf der Bühne der Wirtschaftsoase L-E (Messe Stuttgart), sowie auch am Stand des Maskottchens Krauti zu sehen. Dieses hatte ich speziell für den Messeauftritt der Stadt Leinfelden-Echterdingen entworfen. Einige Merchandising-Artikel, wie z.B, Tassen, Postkarten, Plakate, T-Shirts und Buttons wurden mit der Figur Krauti versehen und speziell an die Messegäste verkauft, wobei die Einnahmen an einen guten Zweck gingen. 

Sogar Lebkuchen mit dem krautigen Maskottchen gab es am Stand und nicht zu vergessen, das lebendige und Süßigkeiten verteilende Krauti-Kostüm. Die ganze Aktion war und ist in erster Linie an Kinder gerichtet und kam wohl soweit auch ganz gut an.

 

Natürlich gibt es von mir auf der Bühne, sowie am Krauti-Stand auch ein paar Fotos, die ich Ihnen hier auf meiner Webseite nicht vorenthalten will...

 

1 Kommentare

Aktuelles vom Messeherbst!

Am Wochenende war ich sowohl am Krauti-Stand, als auch auf der Bühne der Wirtschaftsoase Leinfelden-Echterdingen (Messe Stuttgart, Halle 6) einige Male zu sehen. Heute und am kommenden und gleichzeitig letzten Wochenende der diesjährigen Wirtschaftsoase werden Sie mich noch auf der Messe entdecken können! 


1 Kommentare